zur Startseite

Home

Hintergrund

ESF-Projekt

Forschung

Seminare

Links, Literatur

Kontakt

Neu

Suche

 

Grundig Akademie

Grundig Akademie
Gruppe

Impressum

 

Kooperation im Mittelstand

Kooperationen und Netzwerke sind heute für Mittelständler der Schlüssel zum Erfolg

Netzwerke bieten kleinen und mittleren Unternehmen enorme wirtschaftliche Potenziale, wie die Analysen der Fraunhofer-Forscher zeigen. Demnach erzielen Betriebe, die mit anderen zusammen in flexiblen Netzwerken ganze Systeme anbieten, eine durchschnittliche Wertschöpfung von 87 000 Euro je Mitarbeiter. Bei Betrieben, die nicht auf diese Weise mit anderen kooperieren, liegt der Vergleichswert bei 76 000 Euro. Derzeit sind 46 Prozent der deutschen Betriebe aus den Kernbereichen des Verarbeitenden Gewerbes in Produktionskooperationen eingebunden. Doch nur 8 Prozent der Unternehmen produzieren in Netzwerken mit mehreren Partnern gleichzeitig. (Presseinformation vom 22.05.2002. Fraunhofer Institut Systemtechnik und Innovationsforschung,

Warum gehen derzeit noch viel zu wenige Betriebe diesen Weg?

Untersuchen haben gezeigt, dass für eine stabile Kooperations- oder Netzwerkentwicklung ebenso wie für ein Arbeiten in solchen Strukturen Wissen nötig ist, über das mittelständische Unternehmer noch nicht in ausreichendem Maße verfügen.

Lösungsansätze

Wir haben uns als Bildungseinrichtung und Partner der Wirtschaft aktuell damit auseinandergesetzt, neuestes Kooperations- und Netzwerkwissen mittelstandsgerecht aufzuarbeiten und in ein praxisgerechtes Schulungs- und Trainingssystem einzubinden.

ESF Projekt

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung ist ein ESF-Projekt für das bayerische EU Ziel-2 Fördergebieten in den Jahren 2004 - 2006 durchgeführt worden.

Qualifizierungsangebote der Grundig Akademie

Die Grundig Akademie hat von den Erfahrungen des Projektes ausgehend ein Angebot an offenen Seminaren entwickelt, selbstverständlich bieten wir Ihnen auch speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Angebote. Diese können von Vortägen über Inhouse-Seminare, Workshops bis hin zum Coaching für Kooperationen reichen.

Interview mit Klaus Harzer, Projektleiter des ESF-Projektes und Ansprechpartner für das Thema Kooperationen, in der Financial Times vom 15.02.2006